Hochschule
Vorlesungszeiten

2017/2018 Wintersemester:
01. September 2017-28. Februar 2018

Vorlesungszeit: 18.09.2017-02.02.2018
Vorlesungsfreie Zeit:  03.02.2018 - 04.03.2018
Weihnachtsferien:  23.12.2017-07.01.2018

2018 Sommersemester:
01. März 2018-31. August 2018

Vorlesungszeit: 05.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsfreie Zeit: 07.07.2018-16.09.2018

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 27.04.2018
weitere Infomationen

Verabreden Sie mit uns auch einen Termin für eine individuelle Mappenberatung.

Studienberatung

Studentische Studienberatung
Smaida Brestrich + Sinja Gerwin
mittwochs: 14.00 - 15.30 Uhr

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
dienstags 14.30 - 16.00 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Anna Nau
montags, 14.30 - 16.00 Uhr
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

Prof. Dr. phil. Reinhold J. Fäth

Funktion
Honorarprofessur

Schwerpunkt
Kunstwissenschaften und Designtherapie


www.designtherapie.de

Sprechzeiten und Kontakt

Lebens- und Werklauf

1956 geboren in Großostheim
1967-1974 Sieben Jahre humanistisches Gymnasium in Aschaffenburg
1969 Reise in die USA (Flower Power Entdeckung)
1973 per Anhalter nach Paris (Kunstentdeckungen)
1976-1977 Zivildienst
1978 Asienreisen (Indien, Nepal) Von dort Bewerbung an der Freien Kunststudienstätte Ottersberg, um Kunst und Soziales beruflich zu verbinden
1979-1983 Studium Kunst, Kunstgeschichte und Kunsttherapie in Ottersberg (Schwerpunkt Malerei, Grafik)
 / Reisen in Nord- und Südamerika
1983-1984 Studienaufenthalt im Atelier Gérard Wagner, Dornach, Schweiz
1984-1991 Kunsttherapeut in einer Fachklinik für Drogenkrankheiten am Bodensee. Forschungsprojekt Möbelbau als architektonisches Gestalten in der Kunsttherapie. Geschäftsführer (Therapiebereich) der Holzwerkstätten

1991-1994 Kunstwissenschaftliche Studien über die Beziehung von Mensch, Malerei und Möbel. Cross Over Kunst-Möbel Ausstellungen (Künstler der Freiburger galerie blau)
1994-2001 Camphill Schulgemeinschaft Föhrenbühl: Kunsttherapeutisches Gestalten für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen. Als Kurator: Konzeption und Realisation des interdisziplinären Ausstellungsprojekts Kunstkabinett, einem reisenden Kunstschrank mit Kästchen. Darunter Werke u.a. von Joseph Beuys, Sigmar Polke, Imi Knoebel, Dieter Roth
1997 Teilzeitfortbildung zum Schreinermeister, Meisterstück Landesdesignauswahl
1998 | 1999 Illustrationen für das Buch Verfeinerungen der Einzelheiten von Johannes Jansen im Suhrkamp Verlag
2000 Doktorand im Fach Kunstwissenschaften bei Prof. Felix Thürlemann
2001 Föhrenbühler Kunstwerkstatt für verhaltensoriginelle Jugendliche. Ausstellung Postersektion Deutscher Kunsthistoriker Tag Hamburg
2003 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg. Gründung des Instituts für Kunst- und Designtherapie. Verleihung des Titels Honorarprofessor der Hochschule für Künste im Sozialen, vorm. Fachhochschule Ottersberg
2004 Promotion Dr. phil. Universität Konstanz
2005 Buchpublikation Rudolf Steiner Design: Spiritueller Funktionalismus
2007 Buchpublikation Designtherapie: Die therapeutische Dimension von Architektur und Design. Auszeichnung des Instituts für Kunst- und Designtherapie im bundesweiten Wettbewerb als Ort im Land der Ideen
2008 Umzug nach Apolda. Eigene Instituts- und Atelierräume. Aufbau einer Sammlung anthroposophischer Kunst des 20. Jahrhunderts
2009 Forschungsarbeiten für das Buchprojekt Dornach Design. Dozent an der Ita Wegmann Bildungsstätte Weimar
2010 bis März 2013 Professur an der FH Kunst Arnstadt
2011 Buchpublikation Dornach Design. Möbelkunst 1911-2011.
/ Eröffnung der FABRIKGALERIE BLAU APOLDA
2012 / 2013 Kuratorische Tätigkeit für das Ausstellungsprojekt AENIGMA (2014) des tschechischen Kunstmuseums Olomouc




Bleiblau




Illustration




Stuhl
  • © Sadie Klingebiel
  • kunst, forschung, praxis, punctum
  • kunst, forschung, praxis, punctum

Die Ausstellungsinitiative

7.12.2017, 18:05 – 19:45 Uhr, Vorlesungsraum / Campus Große Straße
Berufspraktikumsbericht von Sophie Reinecke - Veranstaltung im Rahmen der Studium Generale-Vorlesungen. 

punctum pro

08.01.2017, 14:45 - 17:55 Uhr
Ringvorlesung im Wintersemester 2017/18

punctum

09.01.2018, 18:05 - 19:35 Uhr
Ringvorlesung im Wintersemester 2017/18

  • Paddelboot auf dem See bei Maracaibo; © Gunnar Wolf

Masterstudium

Kunst und Theater im Sozialen (M.A. / M.F.A.)

Im interdisziplinär ausgerichteten Masterstudiengang Kunst und Theater im Sozialen planen, konzipieren und strukturieren Studierende ihre Projekte und setzen sie im Zusammenspiel bildnerischer und darstellerischer Ausdrucksformen um. Jede/r Teilnehmer/in wird von einer/m künstlerischen und wissenschaftlichen Mentor/in durch das gesamte Studium begleitet.
Für Studienort-Wechsler/innen: Bei fehlenden Creditpoints vorangegangener Bachelor Abschlüsse bieten wir ein individuelles Upgrade-Studium an.

 

Banner FacebookEhemalige der Hoschschule OttersbergBanner Instutut für Kunsttherapie und Forschung
Fragen
Login Intranet